Jump to content

dA_RoB

Members
  • Content Count

    31
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About dA_RoB

  • Rank
    Advanced Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Für alle die dasselbe Dilemma haben: Fußbremshebel: 69250.08 Abgasanlage Zwischenstück mit Resonanzkörper: F27557 -> Zu finden in der Teileliste vom 2018er Enduro beim Rahmen. Entgegen meiner ursprünglichen Annahme, das Zwischenrohr beinhaltet einen Kat musste ich feststellen, es ist kein Kat sondern nur ein Resonanzkörper. Vielen Dank hiermit an Andre von SuperMotoStore für die Unterstützung und rasche Bearbeitung! LG RoB
  2. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    So, guten Tag die Herren, Die Saison hat angefangen und es gibt einiges zu berichten: 1. Der erste richtige Prototyp der CAN Anzeige ist vor ein paar Wochen fertig geworden. Implementiert wurden mehrere Seiten mit Informationen (Seite 1: Umgebungstemperatur, Drehzahl, Gang, Gasstellung, Wassertemperatur und berechnete Geschwindigkeit; Seite 2: Nur Ganganzeige; Seite 3: die letzten gefahrenen Peakwerte (werden nicht gespeichert)). Anzeige inkludiert auch einen "Schaltblitz" mit 4 LEDs. Geplant ist auch das abspeichern der Daten auf eine microSD Karte, leider gibt es noch Engstellen beim verwendeten Mikroprozessorboard, weshalb das noch nicht fertig ist. Wassertemperaturüberwachung ist auch implementiert - hierbei wird das Display rot und zeigt die Wassertemperatur sobald diese 95°C übersteigt. Zusätzlich dazu habe ich einen 12V Ausgang für ein Relais miteingebaut, da ich nicht weiß wie sich der Motor im Sommer erhitzt und ich mir die Option eines Lüfters offen lassen wollte. Den Lüfter kann man manuell mit touchbuttons oder automatisch ab 95°C dazuschalten. Da der 3D-Drucker ausgerechnet bei diesen Teilen angefangen hat zu spinnen, ist das Gehäuse weder schön noch fertig und wird auch laufend weiterentwickelt. Evtl. lasse ich sogar eine Platine nur dafür entwickeln um alles möglichst klein und kompakt zu halten. Grundsätzlich ist aber zu sagen, dass ich nicht vorhabe dieses Produkt zu vermarkten da mir die eigene Erfahrung über die letzten Tage zeigt, dass man sich eher weniger auf das Display konzentriert und meist nur die Wasser- und Umgebungstemperatur abliest oder kurz bei längeren Geradeausfahrten nachsehen will ob man im höchsten Gang ist - mehr aber auch nicht. Schaltblitz ist am Tag für den Hugo. So sieht das ganze momentan aus: 2. Mit dem Saisonbegin kam natürlich auch der "Ärger" mit den Behörden. Wie ich Anfangs schon vermutet hatte, war das Motorrad zu laut (99dBA bei 3375rpm). Glücklicherweise habe ich vor dem Saisonbeginn den originalen dB-Killer nachgeliefert bekommen, musste aber feststellen, dass auch damit die Toleranzgrenze von 5dBA überschritten wird(91dbA@3300rpm). Kennzeichenwinkel ist bei 40° statt den vorgeschriebenen 30°, Reflektor ist keiner Drauf und überhaupt, wo ist der Kettenschutz hin? Glücklicherweise waren die Polizisten einsichtig und ich konnte nachweisen, dass das Motorrad genau so wie es da steht geliefert wurde und dank der Bilder auf der TM-Seite das Ganze auch belegen, weshalb ich ohne Strafe weiterfahren konnte. Zugegebenermaßen ist es total dumm, wenn man weiß, die Lautstärke ist nicht legal und man fährt trotzdem damit, aber dieses Motorrad fahren zu dürfen ist ein Genuss und immer wieder eine Freude. Reflektorproblem konnte ich dank passenden Adapter aus dem 3D-Drucker beheben, aber es gehört noch einiges gemacht um alles legal zu haben. Ich bin auch am überlegen ob es Sinn machen würde das Motorrad als große anzumelden, wenn dies bedeutet, dass auch die Lautstärke höher gesetzt wird, aufgrund der EU-Gesetze bin ich da aber eher skeptisch. 3. Motorrad ist nun mit ca. 9 BH meiner Ansicht nach eingefahren und bekommt am Wochenende neues Öl. Bei dieser Gelegenheit werde ich auch die Zündkerze wechseln, da mir aufgefallen ist, dass der Motor ab genau 6500rpm und ab ca. 45% Gasstellung (laut Anzeige) fürchterliche Aussetzer hat. Da dies einer Geschwindigkeit von ca. 100kmh im 5. Gang entspricht (ja, das Getriebe ist mittlerweile leider richtig kurz) und das eine normale Freilandstrassengeschwindigkeit ist, fällt es extrem auf und sollte so nicht vorkommen. Am Anfang dachte ist, dies ist bedingt durch die Umgebungstemperatur von ca. 10°C, bis ich auch bei 25°C Umgebungstemperatur dieselben Probleme bemerkte. Wenn man voll aufreisst, beschleunigt das Motorrad dennoch gut und ohne Aussetzer. Im Grunde genommen ist dies ein sehr solides Gerät, welches viel Spaß bereitet und für einen Dauergrinser sowie viele Blicke sorgt. Ich hoffe noch sehr viele sorgenfreie Stunden damit erleben zu dürfen. Ich bin natürlich etwas enttäuscht darüber, dass man im Jahr 2020 ein legales Motorrad kauft und ein nicht zulassungsfähiges Motorrad geliefert bekommt. Klar ist es ein abgewandeltes Renngerät, aber wenn man es als zulassungsfähig in der EU verkauft, dann sollte das auch so sein. Ich bin mir nicht sicher ob ich der einzige mit diesen Problemen bin aber es kommt mir immer mehr vor, als ob ich mir über diese Sachen zu viele Gedanken machen und ich zu viel verlangen würde. LG RoB
  3. Hallo! Wie der Titel schon sagt, bin ich auf der Suche nach dem Fußbremshebel für die aktuelle 450SMR sowie das Zwischenstück zwischen Krümmer und Endtopf. Zwischenstück darf gerne auch gebraucht sein oder vom Dritthersteller. Evtl. weiß jemand ob der Krümmer von einer KTM oder Huquarna (500exc, 501 oder ähnl.) passen könnte. Es handelt sich um das Teil mit dem Kat. Die Teilenummer für den Bremshebel habe ich zwar gefunden, jedoch spuckt google oder der tm-racing shop Teile aus, die nicht passend für die SMR 450 aussehen. Zur Auspuffanlage finde ich überhaupt keine Teilenummer. Danke! LG RoB
  4. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    So, jetzt brauche ich mal ein paar Ratschläge von allen. Ich vermute, wir haben das Problem des glühenden Krümmers gefunden und zwar, festhalten, es war die Leerlaufdrehzahl. Meine Leerlaufdrehzahl stellte ich nach dem Handbuch ein damit sie irgendwo zwischen 2200-2500 U/min liegt. Das Video wurde bei 2800 U/min gemacht somit etwas höher als empfohlen, wieso, weiß ich nun auch nicht mehr aber es ändert nichts an der Tatsache, dass das auch bei 2200 U/min passiert - zwar etwas langsamer aber dennoch. Und jetzt komme ich zum Teil wo ich eure Ratschläge/Erfahrungen brauche. Der Händler empfahl mir die LL Drehzahl auf 1400 zu senken. Ich habe auf seinen Ratschlag akzeptiert, habe aber mit 1500 angefangen. Beim Fahren auf der Straße stellte sich aber heraus, dass dies nicht so gut ist, da mir der Motor beim Ziehen des Kupplungshebels immer wieder abgestorben ist. Nun ist die Drehzahl bei ca. 1800, es glüht nichts mehr, Motorrad lässt sich gut fahren und stirbt nicht ab. Die Fragen sind nun, was ist der Hintergrund, wieso TM 2200-2500 empfiehlt und was habt ihr so eingestellt? Ich weiß, ohne Anzeige ist die 2. Frage schwer zu beantworten aber vl. hat jemand schon mal den CAN ausgelesen dabei. Weiters kann mir vl. jemand erklären ob das perforierte Rohr im Endtopf rausgenommen werden kann oder nicht bzw. ist das der berühme dB-Killer oder doch nicht? Irgendwie hab ich das Gefühl, der Hersteller/Händler spricht jedes Mal von dem Rohr, wenn es um den db-Killer geht. Für mich ist das ein Teil des Endtopfes und deshalb nicht entfernbar, aber ich kann mich auch täuschen. Danke! LG RoB
  5. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Ein paar Updates gibt es. Papiere habe ich am Dienstag bekommen. Es ist tatsächlich eine L3e-A2E. Eingetragen mit 32cm Bodenfreiheit, 86dB, 1-Sitzer und 90kmh Höchstgeschwindigkeit. Somit ist auch das erledigt. Da ich in den letzten 2 Wochen genug Zeit auf den Händen gehabt habe, konnte ich die wichtigsten Sachen vom CAN Bus holen und machte mich schon mal daran einen ersten Entwurf für mein Displayprojekt zu machen. Bin momentan sehr zufrieden damit wie es aussieht. Momentan ist es ein 256x64 Display, die finale Version wird ein 128x128 Display bekommen. Man kann auf der ersten Seite die aktuellen Werte ablesen, auf der zweiten die peak Werte und einen Reset habe ich auch eingebaut. Da ich leider noch auf ein kleineres Display sowie Spannungswandler warte, werde ich in der Zwischenzeit noch eine Loggerfunktion einbauen um alle Werte die am CAN anliegen auf eine SD zu speichern. Dies soll meiner eigenen Sicherheit dienen, sollte der Motor flöten gehen oder ähnliches, um nachvollziehen zu können, was da passiert ist. Ich halte euch da auf dem laufenden, wenn alles fertig ist. Weiters ist wieder das Thema mit dem glühenden Kümmer aufgetaucht. Habe gestern das nachfolgende Video gemacht. Vor dem Video lief der Motor genau 50s (habe die erste Aufnahme leider durch blödes halten des Handys unterbrochen). Umstände: 10°C Umgebung, Kaltstart, Luftfilter ohne Drosselung. Wie man gut sehen kann, ist das alles andere als normal und gehört somit behoben. Das Video löste bei meinem Händler offensichtlich etwas aus, da sofort nach dem zuschicken der Videos der Anruf kam er würde heute mit den Italienern reden. Lange rede kurzer Sinn, ich soll heute das "Rohr" welches im Endtopf steckt, rausnehmen und es nochmals probieren. Da ich, wie schon ein paar Posts zuvor, kein zusätzliches "Rohr" im Endtopf gefunden habe und ich es so erklärt habe und offensichtlich Unrecht habe, werde ich den Endtopf abmontieren und dann ohne Endtopf probieren. Es könnte sein, dass sich an der Situation was ändern wird, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass in diesem Fall die Maschine evtl. zurück nach Italien geht, da ich ohne Endtopf nicht fahren kann. Bei diesem Versuch werde ich auch den CAN Verkehr mitloggen und den Italienern zukommen lassen. Evtl. können die daraus etwas herausfinden. Auf jeden Fall wurde auch schon beim Telefonat mit dem Händler gestern das Thema Steuergeräte tausch angesprochen, aber mal sehen was heute rauskommt. Hier das Video (ACHTUNG: ist evtl. etwas lauter): Kruemmer.mp4 LG RoB
  6. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Ich hoffte so sehr du hattest unrecht. Einfach deshalb weil ich es nicht verstehen könnte wieso auf jeden Bild ein 2-sitzer Abgebildet ist und es nun als 1-sitzer kommt. Es sprach auch die Bodenfreiheit mit 27cm gegen eine Enduro. Das "und" bei A1 hatte ich übersehen. Aber du hattest recht. Habe mir am Wochenende nochmals die 2 Plaketten am Motorrad angesehen und es ist tatsächlich L3e-A2E angeführt. Hab deshalb ein Forumsmitglied mit einer 530er angeschrieben da sein Motorrad mit Fußrasten gekommen ist und mich nun interessiert wie sein Motorrad deklariert ist. Ich hoffe es ist auch als "Enduro" deklariert, da dies bedeuten würde, dass es a) entweder Ausnahmen gibt mit der man Enduros auch als 2-sitzer zugelassen bekommt, oder b) jedes dieser Motorräder nicht ganz legal zugelassen ist. Mal sehen was da kommt. Jedenfalls habe ich mich am Wochenende etwas mit dem CAN bus des Motorrads beschäftigt. Ich kann nun bestätigen, es ist kein OBD2 und ich vermute aber auch, dass es kein OBD 1 ist. Was dagegen sprich? Nun, die OBD 2 Anzeige die ich nur Anstecken brauchte, funktionierte in meinem Fahrzeug tadellos, während sie am Motorrad keine Verbindung herstellen konnte. OBD1 kann ich nicht testen da ich kein Gerät dazu habe aber folgendes spricht auch dagegen: Laut der Norm für die OBD2 eine Baudrate von 250-500kbps definiert. Mit der Vector CAN Hardware konnte ich den CAN nur mit 1Mbps auslesen. Ich habe es somit geschafft innerhalb der letzten 2 Tage ein paar Daten vom CANbus zu sammeln und auch ein wenig davon zu analysieren. Drehzahl, Gang, TPS, Wassertemperatur konnte ich bisher finden. Es fehlt noch Lufttemperatur und Druck. Ich meine den Druck auch gefunden zu haben, muss ich aber noch verifizieren. Lufttemperatur werde ich am Wochenende mit Heißluftföhn und Kompressorluft suchen gehen. Wenn ich diese Sachen habe, bin ich schon mal zufrieden fürs Erste. Folgende Sachen erwarte ich mir noch zu finden auch wenn sie nur eine Spielerei darstellen: Anzeige ob Map 1 oder 2 eingestellt ist, Zündung, Injektoröffnungsdauer bzw. Dutycycle. Leider ist das alles nicht leicht zum Nachverfolgen da der CANbus nur dann funktioniert, wenn der Motor läuft und mein Laptop aber nur dann, wenn er in eine Steckdose eingesteckt ist. Ich muss mir deshalb mal eine Möglichkeit suchen, wie ich das Steuergerät bestromen kann, ohne, dass der Motor läuft. Weiters habe ich dadurch, dass ich die Drehzahl ablesen konnte, meine Leerlaufdrehzahl eingestellt und meine, die Kaltstartprobleme sind nun weg und der Motor springt schneller an. Das kann ich aber erst am Abend verifizieren. Eine Beobachtung habe ich noch, evtl. kann das jemand Bestätigen oder nicht: Ich wollte für ein paar anfängliche Messungen, ohne, dass der Motor läuft einfach nur den Starter betätigen, ohne dass die Einspritzung aktiv ist. Dachte mir, dafür drucke ich auf den Roten Knopf neben dem Gasgriff (mit dem man den Motor abstellt) in die Position "aus" und probiere es mal (Zündschlüssel war auf "ein"). Siehe da, der Motor dreht, Startet aber nicht - perfekt (dachte ich). Jedoch schaute ich soeben auf den Verdrahtungsplan und sehe, dass, wenn dieser rote Schalter ODER der Zündschlüssel sich in der "aus" Position befinden, ich trotz des Startknopfes nicht in der Lage sein sollte, den Startermotor zu betätigen, da die Stromzufuhr zum Starterrelais gekappt ist. Nun frage ich mich aber wie das sein kann und in wiefern ich mich verlesen habe bzw. der in wie fern der Verdrahtungsplan falsch ist? Danke! LG RoB
  7. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Ach sooo, ich dachte mir du kennst dich mit TM aus und schreibst von deinen Erfahrungen darüber! Jedenfalls, die Papiere habe ich noch nicht, denn diese werden separat vom Motorrad angeliefert und das dürfte noch 1-2 Wochen dauern. Deshalb beziehe ich meine Forschungen auf das Typenschild welches 10,6kW eingetragen hat. Damit gehe ich von L3e-A1 aus, denn alles andere würde bedeuten es müsste mit ABS daherkommen. Kann gut sein, dass ich mich irre, aber für mich macht alles andere keinen Sinn im moment. Und der Rest ist wie oben im beschrieben. Da bin ich mal gespannt was das original kann. Hab in der Zwischenzeit im powerwheelie Forum schon etwas darüber gelesen und es sieht alles nach einer Selbstbaulösung aus, aber der dB-Dawg sieht auf jeden Fall schon mal nach dem aus was ich suche - wenig Verluste dafür deutlich leiser - mal schauen wo ich das bestellen kann. Die Nachbarn werden jedenfalls dankbar sein LG RoB
  8. dA_RoB

    Decals Aussenkontur für TM450Fi SMR

    Wegen der Vollständigkeit: MKS graphics sind es. https://www.mks-graphics.co.uk/ War ein wertvoller und verdammt guter Tipp, danke! Jetzt gilt es nur mehr herauszufinden ob die SMX Verkleidung mit der SMR gleich ist (bis auf die offensichtlichen Dinge wie Frontmaske), da sie nur SMX anbieten. Danke! LG RoB
  9. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Hi! Nachdem sie folgende "Unterlage" mit den Motorrädern mitliefern werden sie auch eine fertige Lösung haben nehme ich jetzt mal stark an. Also ABS brauchen die Dinger erst ab 11kW Leistung und ab 125ccm und das hat nichts mit der Euro 4 Norm zu tun, lediglich mit der EU Verordnung in der die Euro4 Norm auch verlangt wird(1). Zugelassen werden sie mit 10.6kW somit ist das ABS keine Pflicht. Ob das so legal ist, keine Ahnung, hws. ja, denn sonst würde es die anderen Hersteller auch nicht machen. OBD bzw. eigentlich OBD2 haben diese Motorräder (laut Benutzerhandbuch) somit ist die oben genannte Verordnung auch erfüllt. Ob sie OBD(2) tatsächlich haben, kann ich evtl. am Wochenende verifizieren da ich mir ein OBD Gerät bestellt habe und dieses, falls das Motorrad das erfüllt, sofort alle Werte des Motorrads anzeigen müsste. Falls nicht wurde das Ding fälschlicherweise als EU4 Fahrzeug zugelassen, aber davon gehe ich nicht aus, den kein Hersteller würde seine Typenzulassung riskieren um seine Tasche zu füllen. Zu deinem Punkt mit der 2-Personen Zulassung würde ich gerne wissen woher diese Angabe stammen soll? Ich behaupte mal, dass diese Angabe nicht stimmt, denn,in der oben genannten EU Verordnung ist der Punkt "Halteeinrichtungen und Fußstützen für Beifahrer" zwar vorhanden, hat aber sicherlich nichts mit der Abgas- und Geräuschregelnden Euro 4 Norm zu tun. Abgesehen davon, hätte TM spätestens bei der Anfrage/Reklamation, es würden Fußrasten für den Sozius fehlen, erwähnt, dass dadurch irgendeine Norm verletzt wird und das Motorrad die Zulassung verlieren würde, aber sicherlich nicht die Euro Norm, denn diese ist einzig und alleine auf das Abgasverhalten des Fahrzeuges bezogen. Ob der Rahmen die 2te Person aushält oder nicht, kann ich nicht behaupten - weißt du das oder ist es nur eine Annahme die man da herauslesen kann? Egal was es ist, kann ich mich aber nur wiederholen, dass, wenn auf den Bildern immer welche zu sehen sind und das Ding als 2-Sitzer zugelassen ist, sich der Kunde ohne sonderliche Angabe ein paar Sozius Fußrasten erwartet - genauso der TüV und die Werkstatt die die jährliche technische Überprüfung macht. Um ganz ehrlich zu sein habe ich mit dem Ding nicht vor jemanden mitzunehmen, dafür habe ich meinen Roller, aber ich möchte dennoch in der Lage sein für diesen, jährlich wiederkehrenden Termin etwas vorzuweisen. Ich bin gerne bereit eine sachliche Diskussion darüber zu führen, aber die Behauptungen sollten dann in jeden Fall belegbar sein, weshalb ich auch auf ein offiziell geltendes EU Dokument verweise. Quellenangabe: (1)https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ%3AL%3A2013%3A060%3A0052%3A0128%3ADE%3APDF LG RoB
  10. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Hi! Nachdem sie folgende "Unterlage" mit den Motorrädern mitliefern werden sie auch eine fertige Lösung haben nehme ich jetzt mal stark an. Also ABS brauchen die Dinger erst ab 11kW Leistung und ab 125ccm und das hat nichts mit der Euro 4 Norm zu tun, lediglich mit der EU Verordnung in der die Euro4 Norm auch verlangt wird(1). Zugelassen werden sie mit 10.6kW somit ist das ABS keine Pflicht. Ob das so legal ist, keine Ahnung, hws. ja, denn sonst würde es die anderen Hersteller auch nicht machen. OBD bzw. eigentlich OBD2 haben diese Motorräder (laut Benutzerhandbuch) somit ist die oben genannte Verordnung auch erfüllt. Ob sie OBD(2) tatsächlich haben, kann ich evtl. am Wochenende verifizieren da ich mir ein OBD Gerät bestellt habe und dieses, falls das Motorrad das erfüllt, sofort alle Werte des Motorrads anzeigen müsste. Falls nicht wurde das Ding fälschlicherweise als EU4 Fahrzeug zugelassen, aber davon gehe ich nicht aus, den kein Hersteller würde seine Typenzulassung riskieren um seine Tasche zu füllen. Zu deinem Punkt mit der 2-Personen Zulassung würde ich gerne wissen woher diese Angabe stammen soll? Ich behaupte mal, dass diese Angabe nicht stimmt, denn,in der oben genannten EU Verordnung ist der Punkt "Halteeinrichtungen und Fußstützen für Beifahrer" zwar vorhanden, hat aber sicherlich nichts mit der Abgas- und Geräuschregelnden Euro 4 Norm zu tun. Abgesehen davon, hätte TM spätestens bei der Anfrage/Reklamation, es würden Fußrasten für den Sozius fehlen, erwähnt, dass dadurch irgendeine Norm verletzt wird und das Motorrad die Zulassung verlieren würde, aber sicherlich nicht die Euro Norm, denn diese ist einzig und alleine auf das Abgasverhalten des Fahrzeuges bezogen. Ob der Rahmen die 2te Person aushält oder nicht, kann ich nicht behaupten, kann aber nur wiederholen, dass, wenn auf den Bildern immer welche zu sehen sind und das Ding als 2-Sitzer zugelassen ist, sich der Kunde ohne sonderliche Angabe ein paar Sozius Fußrasten erwartet - genauso der TüV und die Werkstatt die die jährliche technische Überprüfung macht. Um ganz ehrlich zu sein habe ich mit dem Ding nicht vor jemanden mitzunehmen, dafür habe ich meinen Roller, aber ich möchte dennoch in der Lage sein für diesen, jährlich wiederkehrenden Termin etwas vorzuweisen. Ich bin gerne bereit eine sachliche Diskussion darüber zu führen, aber die Behauptungen sollten dann in jeden Fall belegbar sein, weshalb ich auch auf ein offiziell geltendes EU Dokument verweise. Quellenangabe: (1)https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ%3AL%3A2013%3A060%3A0052%3A0128%3ADE%3APDF LG RoB
  11. dA_RoB

    Decals Aussenkontur für TM450Fi SMR

    Up. Wirklich niemand? Danke! LG RoB
  12. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Ja, db Killer möchte ich unbedingt fahren. Habe ich schon beim Händler angefragt da dies mMn schon dabei sein sollte. Da sie mich mit der Maschine ohnehin jedesmal aufhalten werden, sollte ich zumindest einigermaßen legal herumfahren Das bisschen Drehmoment was dadurch leider verloren geht, werde ich als nicht Profi und kein Rennfahrer ohnehin nicht spüren. Das habe ich mittlerweile auch in Betracht gezogen. Nach reiflicher Überlegung glaube ich nicht, dass TM was aus dem Werk lässt, ohne es ausgiebigst getestet zu haben. Ich nehme an es wird so sein "was der TüV nicht weiß, macht ihn nicht heiß" und somit wird es den meisten Prüfern ws. nicht auffallen, dennoch gibt es immer diesen einen der deshalb Probleme machen wird - hatte mein Bruder so bei seiner alten Honda - und deshalb hätte ich mich gerne abgesichert, dass ich zumindest die Rasten mithabe beim jährlichen Überprüfungstermin damit ich zeigen kann, dass ich die draufmontieren kann, wenn ich die unbedingt brauche. Mit Gewindestangen hast du mir gerade eine gute Idee gegeben. Das werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, falls die Italiener das nicht mitschicken mit den anderen fehlenden Teilen.
  13. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    So, neue Erkenntnisse: Das Motorrad kam ohne dB Killer ausgeliefert was auch die extreme Lautstärke erklärt. Das perforierte Rohr im Endtopf ist auch nur das, ein perforiertes Rohr und kein dB-Killer und kann trotz mehrerer Angaben nicht rausgenommen werden ohne den Endtopf auseinander zu bauen. Die ansaugseitige Drossel habe ich raus genommen, dadurch bekam das Motorrad deutlich mehr Spritzigkeit (logisch) und die Lautstärke wurde mehr - dB Messung möchte ich noch machen, tut hier aber nichts zur Sache. Das Glühen vom Krümmer konnte ich nicht mehr beim Fahren reproduzieren, egal mit oder ohne Ansaugdrossel, dafür aber glüht es in beiden Fällen nach der Fahrtunterbrechung von ca. 30 Sekunden bis 1 Minute und das schon im Standgas - ohne Drossel ab ca. 1 Minute und dafür gefühlt etwas weniger. Keine Ahnung ob das so gewollt ist, gehört jedoch im Stadtverkehr beobachtet, sollte man längere Ampelphasen haben. Diesbezüglich werde ich auch eine Lambdasonde in den Auspuff reinstecken um zu sehen ob am Stand nun Lambda 1 herrscht oder weniger. Kerze rausschrauben wäre natürlich auch eine Möglichkeit, ich komme aber mit keinem Schlüssel rein und muss mir da für die Zukunft etwas überlegen - Falls wer Tipps hat, wie er/sie das gelöst hat, bitte raus damit. Weitere Fragen: Laut Handbuch sollte ich den Chockehebel sowohl für Kaltstart als auch Warmstart verwenden. Warmstart ist bei dem Ding kein Problem und funktioniert ohne Choke tadellos. Kaltstart jedoch ist ein anderes Thema. Der Motor tut sich extrem schwer beim Start und es braucht schon ein paar Startversuche, damit er anspringt - mit Choke gefüllt sogar schlechter. Alles wurde mit E-Starter und Umgebungstemperaturen unter 15°C getestet. Werde mal bei Gelegenheit ein Video davon machen. Kann sein, dass das sogar normal ist und ich es nur nicht kenne, da ich nur moderne Geräte hatte bisher - eventuelle Ratschläge sind hier sehr willkommen. Für die, die überlegen sich in Zukunft ein Straßengerät zu kaufen habe ich hier noch einen Tipp: Wenn ihr Soziusfußraster braucht, müsst ihr das beim Kauf mitangeben - ich wusste das nicht und vertraute hierbei auf die Bilder und darauf, dass bei einem zugelassenem 2-Sitzer, diese auch Serienmäßig dabei sind. Schließlich frage ich bei einem Wohnungskauf auch nicht ob Wasserrohre vorhanden sind - den die gehören dazu. Leider ist es aber momentan so, dass der Heckrahmen für mit- und ohne Fußraster laut TM unterschiedlich ist und ein nachträglicher Einbau dieser nicht angedacht ist. Das ist ärgerlich und wird bei uns in Österreich erfahrungsgemäß beim TüV Termin nicht gut gehen. Für Fragen, Tipps, Erfahrungen bin ich sehr dankbar. Danke! LG RoB
  14. dA_RoB

    Reifenumfang Einstellen

    Das Deckt sich mehr oder weniger mit meiner Messung von gestern: Messung 1 mit Band um das Rad, Motorrad auf Ständer, Rad hat keinen Bodenkontakt: 1926mm Messung 2 mit Abrollen, ohne Fahrer: 1890mm Gemessen mit 1.8bar Druck wie im Manual vorgeschlagen. Finde ich Krass, dass der Unterschied an die 7cm ausmacht zwischen Realität und dem was TM angibt. Danke! LG RoB
  15. dA_RoB

    Sie ist endlich da (450Fi SMR)

    Seitdem ich das so festgestellt habe, habe ich noch nichts gemacht. Wollte am Samstag zwar die Zündkerze rausdrehen, kam aber sehr bald drauf, dass eine normale Kerzennuss wie bei den Autos üblich, nicht draufpasst (weil zu wenig Platz). Mal sehen wie das heute läuft, wenn ich es mit dem ausgeliehenen Kerzenschlüssel ausprobiere. Alles andere hatte ich noch nicht ausprobiert da ich zuerst mit dem Händler telefonieren und eine Rückmeldung holen wollte. Und um ganz ehrlich zu sein, unabhängig davon wie die Kerze aussieht, werde ich das, was TM mir empfohlen hat noch ausprobieren, wenn das nicht funktioniert, werde ich das Ding mal vom Händler abholen und beheben lassen. Den Db-Killer rausnehmen ist auch so ne Sache, denn wenn er drinnen ist, sollte der Motor damit auch gut funktionieren, wenn das Motorrad schon so ausgeliefert wird. Das ganze auslesen und abstimmen kann dann entweder TM oder der Händler selbst machen. Ich bin zwar technisch Versiert und schraube hauptsächlich an Rennautos herum aber bzw. eben deshalb weil ich schon ein Projekt in der Garage habe, wollte ich etwas das zuverlässig ist und an dem man nicht schrauben muss, zumindest nicht jetzt schon 1 Woche nach der Abholung. Weil nachher heißt es ws. ich hätte was kaputtgemacht und bleibe auf den Schaden sitzen. Danke für die Tipps. LG RoB
×