Jump to content

dA_RoB

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About dA_RoB

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. dA_RoB

    TM Preise 2020 und Modellinfos

    Hab mich vorher telefonisch erkundigt ob jemand was auf Lager hat was man sich ansehen könnte, da der näheste Händler ca. 120km entfernt ist und ich in so nem Fall direkt hingefahren wäre um es mir vor Ort anzusehen und zu verhandeln. Da keiner was Lagernd hatte, haben wir alles nur telefonisch "verhandelt". Bei Sachen wo der Händler im Umkreis ist, gehe ich natürlich direkt hin - macht mMn ohnehin den besten Eindruck und man kann zeigen, dass man wirklich Interesse hat. Ich glaube aber, dass ich mit dem jetzigen Händler die richtige Wahl getroffen habe da er mich direkt zur Probefahrt eingeladen hat und wir den Rest vor Ort ausmachen. Evtl. werden auch gleich 2 Stück bestellt, wenn alles hinhaut. LG
  2. dA_RoB

    TM Preise 2020 und Modellinfos

    So, ein offizielles Angebot ist gestern reingetrudelt. Knapp 400€ günstiger zum Listenpreis für die 2019er 450Fi mit AHK, also 9388. Mit der Österr. NoVa und co. sind wir bei knapp 10k€. Mal die Probefahrt abwarten LG RoB
  3. dA_RoB

    TM Preise 2020 und Modellinfos

    Ich denke da anders, nämlich, wenn man sich was kaufen möchte, geht man entsprechend zum Händler und wenn du sowohl bei TM als auch bei Husky nachfragst, bekommst du bei TM die Antwort "wir können da was machen aber wir reden hier von ca. 100-200€" und beim Husky Händler eben das was ich oben schon geschildert habe. Nicht falsch verstehen, die "100-200€" sind nicht nichts Wert aber wenn man alles in Relation setzt, stimmt die Aussage von oben, auf die ich mich eigentlich bezogen habe und welcher Meinung ich lange Zeit selber war, nämlich, dass die Husqarnas und KTMs deutlich teurer sind, in Realität absolut nicht. Kann sein, dass sich das alles wieder ändert, wenn man zu einem größeren TM Händler geht und mehr Rabatte bekommt, aber so jemanden werde ich in meinen Land kaum finden und kann mich nur auf die Angebote beziehen die ich von den bisher besuchten/angerufenen Händlern bekommen habe. Preisvergleiche über die offiziell angegebenen Preise sind natürlich legitim, wenn man aber gerade dabei ist etwas zu kaufen, bringen diese Preise eben nichts. Leider verstehen das die Meisten nicht, aber ich verstehe diese Leute, da ich gerade dieses Jahr gelernt habe , dass wenn man z.B. einen (neu)Wagen kaufen möchte und sich denkt "der ist teuer", weil der Listenpreis bzw. der Schildpreis einen "hoheh Betrag" aufweist, dieser leider nur abschreckend ist und man bei einer echten Verhandlung und wenn man wirklich hingeht und Interesse zeigt, viel viel geringer davonkommt als man das glauben würde (die obengenannten Hausrabatte). Und ich möchte noch klarstellen, dass ich hier nur meine Erfahrung schildere und ich gerne bereit bin meine Aussage zu Überdenken und zu Ändern falls mir jemand hier ein gutes und unschlagbares Angebot für die 2019 530Fi SMR mit AHK unterbreiten kann. LG RoB
  4. dA_RoB

    TM Preise 2020 und Modellinfos

    Richtig, aber wenn du zu einem offiziellen Händler gehst und nachfragst bekommst du immer einen Hausrabatt. Wer das zahlt was auf dem Preisschild steht, muss man leider sagen, ist selber schuld oder hat zuviel Geld. Der Hausrabatt hängt davon ab wie gut du handeln kannst. Ohne handeln und nur auf Nachfrage "was geht" waren es bei mir 1000€ die der Händler einfach so runtergegangen ist für die 501. Und das ist mit unter 10% nichteinmal sooooo gut aber ist ein anderes Thema. Wenn du etwas mehr verhandelst und evtl. noch Ausrüstung dazukaufst sieht die Sache noch besser aus. Wenn du jetzt die 1000€ abziehst bist du bei 10700 und dafür bekommst du in Österreich auch die TM 450SMR mit der AHK anmeldefertig. Also ist der Preis vergleichbar bis auf den kleinen Unterschied, dass die Husky keine Straßenzulassung hat, weshalb ich den Vergleich mit der 501 gemacht habe. Schade nur, dass man danach für den SM Umbau gut 2-3k€ ablegen muss und dann erst illegal unterwegs zu sein. Dass die 701 was komplett anderes ist, ist klar und dennoch bekommst du sie, wie aus meinem Beispiel ersichtig um ca. 10200-10300 wenn du jetzt zum Händler gehst und einfach mal Höfflich fragst "was können Sie mir anbieten?". Mit dem Beispiel von oben wollte ich die allgemeinen Meinung etwas eindämpfen, denn ich habe auch selber bis vor kurzem gedacht KTM und Husky sind deutlich teurer als die SM, bis ich mich zum Händler begeben und mal die Preise nüchtern und objektiv verglichen habe. LG RoB
  5. dA_RoB

    TM Preise 2020 und Modellinfos

    War am Montag beim Husqarna Händler. Die 701 bekomme ich um €10300 anmeldefertig, die 501er die leider nur als Enduro zu haben ist um 10400€. Die Angebote für die SMR 450 oder 530 vom Händler waren auch bei 10300-10500 mit AHK. Die Preise sind Österreichisch, da wir leider die NoVa für diese Fahrzeuge zahlen müssen. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin momentan sehr daran interessiert eine TM530 Probe zu fahren und hoffentlich zu besitzen (die Modelle bis 2019 wären mir auch recht, da sie ab 2020 nicht mehr verfügbar ist) aber der Preis, der Kopf so wie alle anderen Bekannten in der Umgebung sind der Meinung, dass die Husqarna die schlauere Wahl wäre da sofort Verfügbar, Aftermarket Bereich riesig ist, der Wiederverkaufswert deutlich besser als bei TM, Serviceinterwalle deutlich besser (zumindest bei der 701er) usw., deshalb versuche ich zu verstehen wie sich deine Argumentation zusammensetzt? Bin bei der 701 etwas abgeneigt wegen Gewicht und weil der falsche Neutralgang zwischen den Gängen vorhanden ist, die 501 gibt es leider nur als Enduro somit als Supermoto zu aufwendig und viel zu teuer um legal zu bekommen. LG RoB
  6. dA_RoB

    SMR 530 oder 450

    Tja, so wie es aussieht, ziehen die Preise ab 2020 an und es wird keine 530er mehr zu kaufen geben, weshalb ich hoffe, dass der Händler bei dem ich die 530er in 3 Wochen Probefahren darf noch ein 2019er Modell bekommen kann um den 2019er Preis. Evtl. überzeugt mich dann auch die 450er aber momentan bin ich eher davon abgekommen.
  7. Hallo! Habe mich jetzt etwas mehr auseinandergesetzt mit den beiden Modellen und hätte da einige Fragen. Vor kurzem habe ich mir aus diesem Thread das Handbuch mal zu Gemüte geführt: Da der Titel schon "14-15" beinhaltet und ich nichts über die 530Fi Modelle darin nachlesen kann gehe ich mal von den Modellen aus den Baujahren 2014 und 2015 aus. Hat dieses Buch also jemand in aktueller Ausgabe? Besonders interessiert mich ob die neueren Modelle noch immer über den "Choke", den manuellen Drehzahlregler und Kaltstartventil verfügen oder ob man diese Funktionen nun schon mithilfe der ECU steuern kann? Haben diese Geräte noch immer alle nur ein 5-Gang Getriebe oder wurden die schon auf den aktuellsten Stand der Dinge gebracht mit 6 Gängen? Man findet für keines der TM Motorräder angaben wie Gewicht, Länge, Radstand usw. Wieso ist das so? Kann jemand diese Daten anführen. Speziell an den Daten für die SMR Modelle bin ich interessiert. Bisher habe ich nur gefunden, dass einige Modelle mit 205kg Leergewicht zugelassen wurden, was sogar einen Laien stützig machen würde. Probefahrt mit ner 530er SMR sowie zum Vergleich und rein aus Interesse ner 530er SMX ist gebucht und in 3 Wochen weiß ich mehr. Freue mich schon drauf Vielen Dank! LG RoB
  8. dA_RoB

    SMR 530 oder 450

    Interesse Besteht grundsätzlich schon aber Berlin ist gut 1000km weg und das mit dem Anhänger hin und retour, dafür müsste das Angebot schon richtig gut sein. Du kannst mir per PN gerne Fotos und weitere Infos (wie Preis) zukommen lassen. Kannst auch gerne dazuschreiben was du mit unzuverlässig meinst. Kenn mich zwar mit Elektrik/Elektronik gut aus und baue gerne meine eigenen Kabelbäume, aber ich will das Ding kaufen und fahren ohne von Anfang an daran schrauben zu müssen. Danke! LG RoB
  9. dA_RoB

    SMR 530 oder 450

    Hallo Leute! Ich bin der RoB und bin bisher meist nur auf 4 Rädern unterwegs. Ich fahre gerne alles was extrem ist, gut beschleunigt und sich springen bzw. quer fahren lässt. Da ich mich seit Rund 15 Jahren für Supermoto interessiere und ich dieses Thema wegen anderer Prioritäten im Leben nahezu aus den Augen verloren habe ist jetzt die Zeit gekommen ein neues Spielzeug sein eigen zu nennen. Jedenfalls interessiere ich mich momentan für die TM SMR Serie. Hatte auch schon mit ein paar Händlern bei uns Kontakt jedoch gehen die Meinungen da sehr auseinander. Mein Haupteinsatzzweck mit der SMR wird die Straße sein und ab und zu werde ich mich auf kurvigen Bergstrecken in der Umgebung bewegen. Die SMR soll auch als Trainingsgerät für Wheelies sowie geführte Kurvendrifts werden. Rennstrecke wird eher nicht der Fall sein. Ich weiß, es ist kein Tourenmotorrad, jedoch wäre es auch wünschenswert, wenn man ab und zu 200-250km am Tag fahren könnte - da auch ein Anhänger und ein Zugfahrzeug vorhanden sind, steht dies aber eher im Hintergrund. Die Händler meinten für diese Zwecke sei die 450er die bessere Wahl obwohl die 530er die durchzugstärkere ist, man würde aber mit der 530er die zickigere und giftigere Maschine erhalten. WO sich die meisten einig waren ist, dass die 530er 2012 entwickelt und seither nicht weiterentwickelt wurde und bald ohnehin aus dem Programm genommen wird, die 450er hingegen soll mit jedem Modell verbessert geworden sein. Großes Problem an dieser Geschichte ist, dass die TMs auf Wunsch gefertigt und verkauft werden und man sie deshalb nicht probefahren kann. Grundsätzlich bin ich selber eher ein Fan von Hubraum da ich in dem (irr?)Glauben lebe, diese wären haltbarer. Was könnt ihr empfehlen? Gibt es hier sogar jemanden aus der Umgebung Graz der so ein Gerät besitzt und beraten könnte? Oder sogar jemand der eine kurze Probefahrt anbieten könnte? Freue mich auf zahlreiche Kommentare und Anregungen! Vielen Dank! LG RoB
×