Jump to content
Steve

TM 125 MX läuft nur auf Vollgas

Recommended Posts

Hi Leute, ich habe mir eine TM 125 MX gebraucht gekauft und benötige Hilfe beim einstellen des Vergasers. Baujahr soll 2007 sein wobei ich nicht sicher bin ob es so Stimmt. Wie kann ich es prüfen bevor ich falsche Werte vielleicht am Vergaser  justiere? Mein Problem bei der Maschine ist sie läuft nur auf hoher Drehzahl, ca.3/4 Gashahn Stellung und alles was darunter ist geht sie einfach aus. im Leerlauf läuft sie gar nicht. Sie qualmt sehr mit Schwarzem „ Ölauswurf“...Bereits neu sind Kolben, Luftfilter und der Vergaser Ultraschall gereinigt. Habt ihr hier Tipps oder Erfahrungen was das sein könnte?

Danke euch 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

suche mal nach dem Schlüssel für die Rahmennummer; den findest du auch hier im Forum ;)

Mache bitte ein Bild vom Vergaser - ist es der PWK oder ein PWM?

 

Klingt nach sehr fett abgestimmt und ggf. ein wenig verstelltem Vergaser. Wie weit ist die Luftschraube herausgedreht? Welche Leerlaufdüse/Hauptdüse? Welche Nadel und Clipposition? Schwimmerstand?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, die lufteinstellschraube war komplett zu gedreht habe ich heute morgen festgestellt. Und eine NGK Zündkerze mit einem 10er Wärmewert ist verbaut. Ich Denke das ist nicht das richtige für mich als Hobby Fahrer. Ich habe mir nun mal eine iridium Kerze von NGK gekauft mit 8er Wärmewert.
Wenn ich heute Abend zuhause bin kann ich den Rest in Erfahrung bringen. 
wie weit soll die Schraube raus gedreht werden? 

Danke für die Informationen und Hilfe 

 

6E958D6E-5CD7-47AA-8F90-E3F71EF0804B.jpeg

EF2A27D3-6AA5-4E70-9C8E-5FBCEAB67B57.jpeg

77A16569-E55A-49F4-AB40-7463F5B92AA8.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich hab den Vergaser mal zerlegt und folgende Dinge gesehen. Es handelt sich um einen PWM Vergaser mit 178 HD und 48 ND. Die Schwimmernadel hängt auf der 4. Kerbe und auf dem Schieber ist eine 6 eingestanzt.

 

9B2F3D8C-506F-4F36-A86D-3B4C7C84F992.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

...die Nadelbezeichnung fehlt noch ;)

Die Luftschraube soll zwischen 1/2 bzw. 3/4 und maximal drei Umdrehungen geöffnet sein. Schraube rein = weniger Luft = fetter, du verschließt den Luftkanal.

Läuft die TM im Stand oder will sie nach kurzer Zeit absterben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,  sie läuft im Stand gar nicht. Ich hab den Fehler gestern Abend noch gefunden. Der Zerstäuber ist gebrochen aus irgendwelchen Gründen. Bilder poste ich gleich für die Zukunft.

Auf Rat eines sehr Netten TM Händler habe ich mir nun einen PWK gekauft. 
Hast du für diesen auch ein Setup Tipp für mich? Aktuell ist dort nämlich eine 190er HD verbaut. 

Danke und Grüße 

Steve

ED6CEB91-ECA7-4B11-AE64-09161E324C57.jpeg

A9420865-61C6-4BCB-9549-65658704775B.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

... HD mäßig würde ich Richtung PWM gehen, die LLD könnte man auch von dort aus beginnen zu schauen. Das Abstimmen wird dich sicher einen Moment beschäftigen, lohnt sich aber. Der PWK läuft eben doch bedeutend schöner, als der PWM.

Was für ein Schieber ist beim PWK dabei gewesen? 6.5 oder 7?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen, R 14 169 D Nadel ist verbaut mit dem Schieber der auf dem Bild zu sehen ist. 
Ich bin so gespannt wie lange das Abstimmen dauern wird und wie sie danach Laufen wird. Im Stand läuft sie gut soweit aber oben rum habe ich dieses typische 2 Takt kalter Motor verhalten.

7E67AA2D-6BC9-4181-8DF0-0DC616857211.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was sagt die Luftschraube (ja, schon wieder :D )? Das Feinjustieren benötigt etwas Gefühl, an sich ist es aber kein Hexenwerk, was ewig dauert. Seh nur zu, dass der Motor warm ist und du nur eine Änderung zeitgleich durchführst, sonst verzettelst du dich. Denk dran, dass du am PWK das Standgas bzw. die Schieberhöhe mit der schwarzen Schraube separat einstellen kannst; am PWM ging dies nicht. Dort wurde der Querschnitt nur über den drehbaren Chokeknopf angepasst....klappte alles nicht so prall, fand ich.

 

Ui, 5.5er Schieber, das ist ein sehr kleiner Luftausschnitt. Da musst du mal gucken, ob die LLD da so passt. Ich persönlich fand die K7 am angenehmsten. Den Nadelcode kannte ich noch gar nicht, ggf. ist da auch schon ein Nachrüstteil verbaut, kann ich dir gerade nicht weiter bei helfen, müsste ich erst checken.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Luftschraube 1,1/2 offen. Hast du da schonmal nen Tipp? Mit dem Standgas habe ich genau diese Erfahrung beim ersten Start schon gemacht wie du erwähnt hast 😅 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tipps sind schwer, da sowas absolut fahrzeugabhängig ist (wie ist das Setting vom Motor, Verschleiß, Wetterbedingungen, örtliche Gegebenheiten). Ich kann dir aber versichern, dass es sich a) lohnt, dort etwas Hirnschmalz zu investieren und b) wenn die Abstimmung passabel passt, du nicht mehr riesig dran rumschrauben musst, solange du jetzt nicht auf einmal in komplett anderen Regionen fahren willst :D

Bläut der Ofen stark im Stand, als auch beim fahren? Ich kann dir dabei leider keine genaue Richtung aufzeigen, so viel gibt meine Glaskugel nicht her. Als Vorschlag: Entweder, mal an die Luftschraube - sofern es sonst halt passt - in Viertelumdrehungsschritten verstellen und die Sache im Auge behalten (fetter, magerer), was sich ändert oder wenn es bei größeren Schieberöffnungen (1/2 bis Vollgas -> Hauptdüse) nicht geht, evtl die HD kleiner wählen und wieder checken.

Fahre auch immer ein kleines Stück, um Veränderungen festzustellen. Die ersten paar Meter muss sich das Kurbelgehäuse erstmal freiblasen, falls sich dort aufgrund eines sehr fetten Settings schon Sprit angesammelt hat, sieht man auch immer schön am Gebrabbel des Motors, ggf. ein kurzes Rucken und dann geht es voran, inkl. dichterem, blauen Wölkchen aus dem Auspuff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok , alles was du beschreibst trifft voll und ganz auf meine TM zu. Ich gehe mal ran und gebe Info. Vielen Dank dafür schonmal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Steve:

 R 14 169 D

sollte R1469D heissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×